Die Universität Stuttgart und Opel haben
in einem Gemeinschaftsprojekt ein Fahrzeug
mit Erdgas-Hybridantrieb vorgestellt, das folgende
Einspartechnologien aufweist:

 

 

 

 

  • CO2 Emission unter 90 g/km
  • Start-Stopp-System
  • Rückgewinnung der Bremsenergie
  • vorausschauender Hybridkoordinator

Dieser wertet Daten aus, die mit Hilfe von Sensoren und GPS-Signalen zur Erkennung von Fahrstreckenprofilen erstellt werden. Sie werden abgespeichert und bei sich immer wiederholenden Fahrstrecken duch Optimierung des Energiemanagements zur Reduzierung des Verbrauchs genutzt.