Es kann zu Problemen bei der Lenkung kommen, das ist der Grund eines Rückrufs von Mercedes Benz für 2.543 Fahrzeuge, die zwischen Juni 2009 und Februar 2010 gebaut wurden.


Die Rückrufaktion gilt für Österreich, betroffen sind die Modelle C (W204), E (W212, C207, A207) und GLK (X204),

Durch einen Montagefehler innerhalb des Lenksystems kann es zum Austritt von Hydrauliköl kommen. In dem Fall würde es zuerst zu einem lauten Geräusch der Servopumpe kommen, dann bemerkt man den Ausfall der Lenkkraftunterstützung durch eine schwergängige Lenkung. Die Lenkfähigkeit des Fahrzeugs soll jedoch erhalten bleiben.

Die betreffenden Fahrzeughalter wurden über den Versicherungsverband informiert, berichtet der Österreichische Automobilclub (ÖAMTC),