Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

 

220.000 Modelle der Baureihe BMW E 46 aus der Zeit von Dezember 2001 bis März 2003 müssen in die Werkstätten. 64.000 davon befinden sich wohl in Deutschland, betroffen von dem Rückruf sind ausschließlich 3er BMW´s derüber zehn Jahre alten Fahrzeuge. 

Der Grund: Die Airbags auf der Beifahrerseite des Zulieferes Takata könnten defekt sein. bereits vor einem Monat hatten Toyota, Honda, Nissan und Mazda aus demselben Grund einen Rückruf für 3,4 Millionen ihrer japanischen Fahrzeuge gestartet. (Wir hatten darüber berichtet.)

Es handelt sich um einen rein vorsorglichen Rückruf, es hat wohl noch keinerlei Vorkommnisse gegeben, die im Zusammenhang mit dem eventuellen Defekt stehen könnten. Der Werkstattaufenthalt soll sich auf eine Stunde belaufen.