Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Das ist eine kaum vorstellbare Zahl für einen Rückruf. Rund 2.6 Millionen Autos und Nutzfahrzeuge sollen weltweit in die Werkstätten:

Betroffen sind folgende Fahrzeuge:

Ca. 800.000 VW Tiguan – eine mangelhafte Sicherung könnte in Einzelfällen zum teilweisen Ausfall der Beleuchtung führen. Infrage kommen Modelle, die zwischen 2008 und 2011 gebaut worden sind, 147.000 Modelle in Deutschland. Der Austausch der Sicherung dauert nur wenige Minuten.

Rund 1,6 Millionen Fahrzeuge mit 7-Gang-Getriebe, die mit synthetischem Öl laufen.
Das bauseits verwendete Öl enthält schwefelhaltige Additive, durch die Veränderung der Moleküle bei mangelhafter Kühlung (besonders im Stadtverkehr) kann es zu Kurzschlüssen im Steuergerät kommen, das  ergaben Qualitätsfeldbeobachtungen in China und Südostasien. Für infrage kommende Fahrzeuge wird ein Ölwechsel angeboten, hier sind nicht nur Autos von VW und Audi, sondern auch Modelle von Seat und Skoda mit dabei. Hierzulande können etwa 257.000 Autobesitzer einen Werkstatttermin ausmachen.

239.000 Nutzfahrzeuge der VW-Tochter Amorak – hier könnte es ein Leck an den Kraftstoffleitungen geben. Das soll an sich keine Gefahr darstellen, aber es würde "sehr streng riechen" sagte ein Unternehmessprecher. In Deutschland gilt der Rückruf für ca. 12.400 Fahrzeuge.