Hallo,

in der jetzigen Zeit baut sich immer mehr das Gefühl beim Besteigen des eigenen Autos auf, die Umwelt ein Stück weiter an den Klimakollaps bezüglich des CO2 Ausstoßes zu bringen. Um uns herum hören wir viel um dieses uminöse Gift oder doch "nur" Gas?

Was ist CO2?

Ist es ein Gift? Wo kommt es her? Wie hoch sind die Auflagen? Kommt die CO2 Steuer?

Das alles versuche ich hier in diesem Beitrag zu erläutern.

CO2 ist eine Kohlenstoffverbindung. Es ist die chemische Formel für Kohlendioxid. Moment mal, da war doch was früher in der Schule, speziell im Biounterricht. Was hat der Lehrer uns da beigebracht? Kohlendioxid atmet der Mensch aus und ist gut für die Pflanzen? Stimmt! Das und noch ein paar andere Dinge. Es ist kein Gift (nicht toxisch) und für Mensch, Tier und Pflanzen unverzichtbar.

Nicht, dass ich hier falsch verstanden werde. Ich will nicht die derzeitige Situation verharmlosen und alles unter den Teppich kehren.

Klar, ist Umweltschutz wichtig und klar ist auch, dass je weniger wir Umweltbelastungen haben, umso besser geht es Mensch, Tier und Pflanzen. Aber bitte alles in Maßen. Ohne Hysterie und Panikmache. Es ist auch klar, dass der harmloseste Stoff in Übermengen auch zu einer Gefahr werden kann. Man sollte nur nicht versuchen die Unwissenheit der Menschen auszunutzen und für den eigenen Profit zu verwenden.

Also noch einmal zurück zum CO2. Es ist ein Gas, kein Gift.

Die Natur produziert es in größerem Maße als der Mensch über technische Produkte wie z.B. das Auto.

Eine kleine Übersicht:

Wie setzen sich die 100% CO2-Ausstoß zusammen?

  • ca. 44% Ausgasung der Meere
  • ca. 29% Atmung von Bodenorganismen
  • ca. 24% Ausgasung der Landlebewesen
  • ca. 3% vom Menschen verursacht

Wie setzen sich diese 3% des vom Menschen verursachten CO2-Ausstoßes zusammen?

  • ca. 50% aus der Elektrizitätserzeugung
  • ca. 30% aus Gebäudeheizung und Industrieprozessen
  • ca. 20% aus Transport und Verkehr

Wie setzt sich der CO2-Ausstoß im Bereich Transport und Verkehr zusammen?

  • ca. 33% LKW und Busse
  • ca. 29% PKWs
  • ca. 21% Flugverkehr
  • ca. 11% Schienenverkehr
  • ca. 6% Schiffsverkehr

Quelle der Angaben: UNO, IPCC, NASA, Bundesumweltministerium, Max-Plank-Institut und TU Wien.

Was haben wir damit aufgezeigt?
Dass die 3% des vom Menschen verursachten CO2-Ausstoßes einen Anteil von 0,2% des gesamten Ausstoßes ausmacht.

Aber die Maschinerie läuft. Die entsprechenden Institutionen haben einen neuen Markt entdeckt und schlachten ihn aus.

Die CO2 -Steuer kommt bestimmt. Die EU-Kommission hat einen CO2-Ausstoß von 120g / Kilometer als Grenze festgesetzt. Autos die drunter liegen werden steuerlich bevorzugt, die die drüber liegen müssen tiefer in die Tasche greifen.

Kleine Info am Rande:
Der Mensch atmet am Tag mindestens 1Kilogram  CO2 aus, das entspricht 8 Kilometer Fahrt, mit einem 120g-Auto.

Aber weiter mit der kommenden CO2-Steuer. Die Einführung ist zum Januar 2010 geplant. Die 120g / Kilometer sind dann wahrscheinlich das Maß der Dinge. Die CO2-Steuer soll aber nur für Neufahrzeuge gelten.

Die KFZ-Steuer wird derzeit folgendermaßen berechnet:

Schadstoffgruppe

Benziner

Diesel m. Filter

Diesel o. Filter

< Euro 1

 25,36 Euro

 37,58 Euro

 38,78 Euro

Euro 1

 15,13 Euro

 27,35 Euro

 28,55 Euro

Euro 2

   7,36 Euro

 16,05 Euro

 17,25 Euro

Euro 3

   6,75 Euro

 15,44 Euro

 16,64 Euro

Euro 4

   6,75 Euro

 15,44 Euro

 16,64 Euro

Euro 5

Zwar schon von der EU definiert aber noch nicht in Kraft

       

Das Fazit muss jeder für sich selber ziehen.
Die allgemeine Panikmache dient nur denen, die Profit aus der Situation schlagen ohne selber zu helfen.

Wenn in den Medien wieder einmal über CO2 gesprochen wird und mit rauchenden Schornsteinen und Bildern, wie aus dem Ruhrgebiet der 80er Jahre, suggeriert wird, dass CO2 an der Klimakatastrophe Schuld ist, denken Sie an diesen Bericht. CO2 ist unsichtbar, geruchslos und kein Gift. Was aus den rauchenden Schloten kommt ist Gift, hat aber nichts mit CO2 zu tun. Schalten Sie ihren gesunden Menschenverstand ein und lassen Sie sich kein X für ein U vormachen.

Informieren Sie sich, bevor Sie etwas unternehmen oder bevor Sie andere beschuldigen. Ich hoffe dieser Beitrag kann Ihnen dabei helfen.