Auch wir wollen dem ersten schwarzen Präsidenten in Amerika – Barack Obama – zu seiner Amtseinführung am 20.01.2009 herzlich gratulieren.

"Hineingeboren" in eine Finanzkrise, die noch nicht ihre ganze Kraft entwickelt hat, war seine erste Amthandlung, die Schließung des Gefangenenlagers Guantanamo einzuleiten, in dem er die Verfahren gegen die Gefangenen für 120 Tage ausser Kraft setzen ließ.

Weitere Sofort-Maßnahmen waren, die Verwaltungsakten der Vorgängerregierung Bush`s zu stoppen, bis die jetzige Regierung diese überprüft habe.

Für die Außenpolitik wünscht sich Barack Obama die Entwicklung hin zur "Kraft durch Frieden" und strebt an, den Irak langsam in Eigenverantwortung übergehen zu lassen.

Er will die USA aus der Wirtschaftskrise holen. Sollte er das schaffen, wird sich das auch positiov auf die Autokrise hier in Europa, speziell auch in Deutschland auswirken.

Wir wünschen ihm Kraft, Ausdauer und Erfolg.