Der Toyota Auris Hybrid hat es ins Guiness-Buch der Rekorde geschafft!


Er konnte mit dem niedrigsten bisher gemessenen Spritverbrauch innerhalb des Kompakt-Segments im Stadtverkehr punkten mit 3,46 Liter auf 100 Kilometer und den Weltrekord im Sprit sparen einfahren.

Geprüft wurde vom 28. bis 29.Oktober unter der Aufsicht eines Prüfers vom „Guinessbuch der Rekorde“ auf einem 30 Kilometer langen Rundkurs durch Köln. Die Fahrer des Wagens waren drei Spritspartrainer des ADAC.

Der Toyota Auris Hybrid verfügt über einen 1,8-Liter-VVT-i-Benzinmotor, einen Elektromotor und ein stufenloses Automatikgetriebe mit 136 PS. Gemäß den Herstellerangaben verbraucht er 3,8 l/100 km. Zu haben ist er ab 22.950,– Euro.

Bei dem in Köln eingesetzten Fahrzeug handelt es sich im ein Serienfahrzeug, das mit Michelin energytm Saver Bereifung ausgerüstet war und mit Shell FuelSave Super betankt wurde.