Do. Apr 18th, 2024

Als gute Nachricht gibt es zu vermelden, dass die Baustellen auf Deutschlands Autobahnen und Fernstraßen weniger geworden sind, es sind aber immer noch über 300. Witterungsbedingt ruhen auch etliche Arbeiten und hier genau ist der Punkt, auf den Autofahrer ihr besonderes Augenmerk richten sollten:  Die witterungsbedingten Straßenverhältnisse. Nebel kann die Sicht sehr stark und plötzlich beeinträchtigen, die Straßen können durch Laub und/oder Reifglätte rutschig sein und auch an Wildwechsel muss man denken.

Der ADAC meldet folgende Baustellen:

  • A 1 Osnabrück – Bremen
  • A 4 Erfurt – Chemnitz
  • A 5 Heidelberg – Darmstadt und Frankfurt – Kassel
  • A 6 Saarbrücken – Kaiserslautern
  • A 7 Kassel – Hannover
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München
  • A 9 Nürnberg – Halle/Leipzig
  • A 14 Leipzig – Nossen
  • A 24 Hamburg – Schwerin
  • A 45 Hagen – Gießen
  • A 61 Hockenheim – Speyer
  • A 81 Singen – Stuttgart und Heilbronn – Würzburg
  • A 93 Rosenheim – Kiefersfelden  

Der ACE nennt diese:

  • A1 Richtung Saarbrücken + Richtung Heiligenhafen (137 km)
  • A2 Richtung Dortmund + Richtung Hannover (61 km)
  • A3 Richtung Passau + Richtung Köln (43 km)
  • A4 Richtung Erfurt + Richtung Chemnitz (83 km)
  • A5 Richtung Karlsruhe + Richtung Basel (168 km)
  • A6 Richtung Waidhaus + Richtung Saarbrücken (37 km)
  • A7 Richtung Füssen + Richtung Hannover ( 230 km)
  • A8 Richtung Salzburg + Richtung Luxemburg (97 km)
  • A9 Richtung Potsdam + Richtung München (67 km)
  • A10 Berliner Ring Richtung im + Richtung gegen den Uhrzeigersinn (10 km)
  • A13 Richtung Dresden + Richtung Berlin Schönefelder Kreuz (18 km)
  • A14 Richtung Dresden + Richtung Wismar (29 km)

Also sollte man die geplante gut ausgeruht und richtig ausgerüstet antreten. Winterreifen bzw. Ganzjahresreifen dürfte ja inzwischen jeder aufgezogen haben, aber man sollte auch mit dem Zubehör ausgestattet sein: Eiskratzer, Handschuhe, ggf. Enteiser. Es kann auch nicht schaden, eine warme Decke im Auto bereit zu halten. Die Batterie sollte auch gecheckt sein und evtl. erneuert werden.

 

Quellen: ADAC und ACE

Von Auto Nom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert