Rund 29.000 Fahrzeuge weltweit werden vom schwedischen Fahrzeughersteller Volvo zurückgerufen. In Deutschland sind 2.431 Fahrzeuge betroffen.

Es handelt sich ausschließlich um Fahrzeuge mit Sechsgang-Schaltgetriebe, die zwischen Oktober 2009 und Mai 2010 hergestellt wurden. Genaugenommen handelt es sich um folgendes Modelle: C70, XC60, C30, S40, V50, S80, V70, XC70 und XC90.

Grund: Ein Kugelbolzen an der Schaltkulisse ist möglicherweise nicht richtig angezogen. Dadurch kann es Probleme beim Schalten geben. In den Werkstätten wird das Problem innerhalb einer Stunde behoben werden.