So. Okt 24th, 2021

Der Führerschein ist für die meisten von uns eine Selbstverständlichkeit, Ausnahmen bestätigen die Regel:

Ein Autofahrer gab den Hinweis auf einen seiner Meinung nach nicht ordnungsgemäßen LKW. Bei der Kontrolle durch die Polizei stellte sich heraus, dass das Fahrzeug zahlreiche erheblliche Mängel aufwies und die Ladung nicht ordnungsgemäß gesichert war. Schlimmer geht aber immer. Denn der 33jährige Fahrer war seit zwei Jahren führerscheinlos und gegen ihn laufen bereits über 50 Strafverfahren wegen Fahrens ohne Führerschein. Jetzt wird ein Richter über das weitere Vorgehen entscheiden müssen.

Ein junger Mann wollte in München die theoretische Prüfung für den Führerschein der Klasse B ablegen und wies sich mit einem moldawischen Pass aus. Er kam dem Prüfer irgendwie bekannt vor und erklärte auf Nachfrage, dass er die theoretische Prüfung zum zweiten Mal ablegen wolle. Bei näherer Überprüfung stellte sich heraus, dass der Pass gefälscht war und er für jemand anderen die Prüfung ablegen wollte. Er selbst hat die deutsche Staatsangehörigkeit und einen gültigen Führerschein. Die genauen Hintergründe konnten noch nicht geklärt werden.

Melodea R. hat einen philippinischen Führerschein und fährt seit sieben Jahren unfallfrei. Weil ihr philippinischer Führerschein in Deutschland keine Gültigkeit hat, will sie auch hier ihre Fahrerlaubnis machen. Sie absolviert zahlreiche Fahrstunden, legt erfolgreich die theoretische Prüfung ab. Vor Antritt der praktischen Prüfung erkennt der Prüfer, dass die junge Frau zu klein ist und er die Prüfung nicht abnehmen kann. Denn unter einer Körpergröße von 150 cm ist ein ärztliches Gutachten zur Fahrtauglichkeit notwendig.

In Rosenheim sollte bei einer Routinekontrolle ein Rollerfahrer überprüft werden. Als er die Polizisten sah, wendete er sein Gefährt, fuhr in entgegengesetzte Richtung zum Teil über einen Fußweg und konnte zuerst entkommen. Er versteckte den Roller, stahl ein Fahrrad und machte sich wieder auf seinen Weg. Dumm nur, dass er trotzdem erkannt und überprüft wurde. Der Mann war mit 1,5 Promille unterwegs und hatte seit zwei Jahren wegen eines Trunkenheitsdelikts keinen Führerschein mehr……. 

 

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.