Es ist wieder einmal soweit: 24 Stunden lang werden in Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen an vielen Stellen mobile Blitzer aufgebaut. Beginn des Marathons ist um 6 Uhr am 8. April 2014.

Wo konrtolliert wird ist aber kein Geheimnis, denn in NRW konnten die Bürger mit über die Standorte abstimmen und man kann diese auch auf der Internet-Präsenz der Polizei Nordrhein-Westfalen abrufen. Auch auf der Homepage des Niedersächsischen Ministeriums für Inneres und Sport findet man die jweilig relevanten Informationen dazu.

Im ersten Vierteljahr des Jahres 2014 sind mehr Menschen bei Unfällen im Straßenverkehr verletzt oder getötet worden, als im Vergleichszeitraum des Vorjahres.

In Niedersachsen werden an 425 Messtellen rund 900 Beamte im Einsatz sein,
Die Kampagne soll als Präventionsmaßnahme gesehen werden und zur Sensibilisierung der Autofahrer in Bezug auf Raserei und die damit verbundenen Gefahren dienen, wird betont.