Der TÜV-Nord Hannover hat jetzt statistische Ergebnisse für die Hauptuntersuchungen an Motorrädern ausgewertet und veröffentlicht.

Während an PKW´s die Zahl derer steigt, die geringe oder ehebliche Mägel aufweisen, ist das bei Motorrädern genau das Gegenteil. Louis und Co werden sicherlich erfreut sein, dass ihre Kunden bereits vorab mit Ersatzteilen und Zubehör dafür sorgen, dass die Motorräder intakt sind:

Es wurden nur selten erhebliche Mängel gefunden. Stattliche 77 % der Biker fuhren völlig ohne Mängel vor und erhielten sofort die notwendige Plakette. Bei den PKW´s waren es leider nur 52,7 %.

Bei den Zweirädern mussten nur 8,9 % nach erfolgter Reparatur ein zweites Mal beim Tüv vorstellig werden – bei den PKW´s mussten 18,5 % der Fahrer mit erheblichen Mängeln in die Werkstatt.