Im Frühling werden die meisten Fahrräder gekauft, doch es lohnt sich definitiv, sich vor dem Kauf genau zu informieren, ehe man eine böse Überrraschung erlebt.

Die Stftung Warentest hat Trekkingräder im Bereich des 1000,– Euro Segments getestet. Wer jetzt denkt: "Bei dem Preis bin ich auf der sicheren Seite", irrt gewaltig.

Nur drei der fünfzehn getesteten Räder bekam die Note "gut". Eines fiel sogar mit "mangelhaft" durch den Test, weil nach 5000 km bei dem 1.270,– Euro teuren Modell der Lenker brach.

In den Tests zur Bruchsicherheit bekam jedes zweite Rad "ausreichend", bei einigen der Räder waren Sattelstütze und Lenker nicht einmal gefedert. 

Vor zwei Jahren wurden Räder getestet, die nur ca. die Hälfte kosten und ähnliche Testergebnisse lieferten.

Die genauen Ergebnisse findet man in der Mai-Ausgabe der Stiftung Warentest oder im Internet oder test.de