So. Okt 24th, 2021

Da hat man DAS Lieblingskennzeichen am Auto und dann zieht man um. Bis jetzt musste man sein Fahrzeug anschließend ummelden, neue Schilder beantragen und natürlich dafür bezahlen.

In Zukunft soll sich das ändern, beschloss die Verkehrsministerkonferenz der Länder gestern. Was in Hessen bereits seit gut drei Jahren funktioniert, wird wahrscheinlich ab dem Jahr 2013 in der gesamten Bundesrepublik möglich sein: Autofahrer behalten ihr vertrautes KFZ-Kennzeichen.

Wenn alles so funktioniert wie geplant, kann man dann vielleicht gleich mit der eigenen polizeilichen Ummeldung den Fahrzeugschein umschreiben lassen, was Zeit und Geld sparen würde. Das Kennzeichen kann das Auto auch beim Eigentümerwechsel begleiten, es sei denn, man möchte ein eigenes Wunschkennzeichen beantragen.

Angaben ohne Gewähr

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.