Der ACE hat seinen Baustellenbericht für die 29. Kalenderwoche veröffentlicht. Während zur Zeit in 14 Bundesländern Sommerferien sind und das Verkehrsaufkommen dementsprechend hoch ist, hat sich die Zahl der Baustellen fast um ein Viertel erhöht. Auf über 2.000 Kilometern kann man sich auf deutschen Autobahnen durch derzeit nahezu 550 Baustellen quälen. 

Aber nicht nur die Zahl der Baustellen hat zugenommen, auch die Benzinpreis haben in der vergangenen Woche wieder einen Aufschwung erfahren, berichtet der ACE in seinem wöchentlichen Benzinreport:

Superbenzin blieb preisstabil und man zahlt 1,61 Euro/Liter im Durchschnitt,
beim Diesel wird man mit 1,43 Euro/Liter zur Kasse gebeten.
Für E10 Benzin muss man mit 1,57 Euro/Liter rechnen und 
für Super Plus mit 1,67 Euro/Liter.

Der ACE bietet übrigens auf seiner Homepage einen interaktiven Umweg-Spar-Rechner an. Nützlich für Stauumfahrungen, Ausflüge und Einkaufstouren.

Quelle ACE
Angaben ohne Gewähr