Di. Nov 30th, 2021

Gleich für elf Bundesländer geht es am kommenden Wochenende in die Osterferien und mit an Sicherheit grenzende Wahrscheinlichkeit wird es voll werden auf Fernstraßen und Autobahnen. Alle hoffen endlich auf den Frühlingsbeginn und der Urlaub ist meist schon länger geplant, besonders für Freitagnachmittag und Sonnabend sieht der ADAC großes Staupotential, besonders auf folgenden Strecken:

  • Großräume Hamburg, Berlin, Köln und München
  • A 1 Köln – Bremen – Hamburg
  • A 3 Frankfurt – Würzburg – Nürnberg
  • A 5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg
  • A 7 Hannover – Würzburg – Füssen
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg
  • A 9 Berlin – Nürnberg – München
  • A 61 Mönchengladbach – Koblenz – Ludwigshafen
  • A 81 Stuttgart – Singen
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein
  • A 99 Umfahrung München 

Der ACE rechnet dagegen am Donnerstag (Gründonnerstag) mit dem höchsten Verkehrsaufkommen für die bevorstehenden Feiertage. Und zwar überwiegend hier:

  • Großräume Rhein-Main, Rhein-Ruhr, Berlin, München, Stuttgart
  • A1 Hamburg – Bremen – Dortmund Köln, beide Richtungen
  • A2 Hannover – Berlin – Bremen, beide Richtungen
  • A3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt, beide Richtungen
  • A5 Karlsruhe – Basel, beide Richtungen
  • A6 Kaiserslautern – Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
  • A7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg
  • A7 Hannover – Kassel – Würzburg –Ulm – Füssen/Reutte
  • A8 Salzburg – München – Stuttgart – Karlsruhe, beide Richtungen
  • A9 Nürnberg – München, beide Richtungen
  • A10 Berliner Ring
  • A93 Rosenheim – Kiefersfelden, beide Richtungen
  • A96 München – Lindau – Bundesgrenze / Pfändertunnel, beide Richtungen
  • A99 Umfahrung München

Außerdem sollte man sich – sofern einen die Reiseroute entsprechend in den Süden führt – über die Sperrung der Alpenpässe und Lawinengefahren informieren.

Quellen: ADAC und ACE

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.