Fr. Mrz 1st, 2024

Nach dem gerade überstandenen Pfingstwochenende wird es am kommenden Wochenende, das heißt vom 1. Juni bis 3. Juni, auf vielen Fernstraßen und Autobahnen weitgehend ruhig bleiben. Lediglich in den Bundesländern, wo noch Pfingstferien sind (Bayern und Baden-Württemberg) kann es voller werden und zu Staus und stockendem Verkehr kommen. Demzufolge ist wohl auch von und nach Österreich, Italien und der Schweiz mit einem höheren Verkehrsaufkommen zu rechnen.

Der ADAC prognostiziert auf folgenden Strecken Staugefahr:

  •  Fernstraßen von und zur Nord- und Ostsee 
  • A 1 Köln – Bremen – Hamburg – Lübeck 
  • A 3 Köln – Frankfurt – Nürnberg       
  • A 5 Frankfurt – Karlsruhe – Basel 
  • A 6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg       
  • A 7 Würzburg – Füssen           
  • A 8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg   
  • A 9 Nürnberg – München    
  • A 81 Stuttgart – Singen 
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein 
  • A 95 München – Garmisch-Partenkirchen 
  • A 99 Umfahrung München             

Quelle: ADAC

Von Auto Nom

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert