Di. Nov 30th, 2021

Der Start in die Herbstferien dürfte für etliche Urlauber sehr holperig verlaufen sein, denn an diesem Wochenende standen viele Züge still. Der von der Deutschen Bahn erstellte Ersatzfahrplan konnte einiges auffangen und die Busunternehmen waren die Gewinner dieses Streiks, denn sie konnten gute Umsätze verbuchen. Der Streik der GDL ist bis 4 Uhr in der Nacht zu Montag befristet, am Montagmorgen soll der Pendlerverkehr nach Mitteilungen der Bahn wohl wieder normal laufen.

Doch nach dem Streik ist vor dem Streik, denn auf uns wartet schon der nächste Streik.

Die Vereinigung Cockpit teilt nämlich mit, dass die Lufthansa-Piloten von Montag, dem 20.10.2014, 13.00 Uhr bis Dienstag, 21.10.2014, 23.59 Uhr ihre Arbeit niederlegen werden. Betroffen von dem Streik werden nach Angaben von VC die Flugzeuge vom Typ Airbus 320-Family, Boeing 737 und Embraer deutschlandweit sein, es wird sich dabei um Kurz- und Mittelstreckenflüge handeln, die von deutschen Flughäfen geplant sind.

Schon zum achten Mal seit April werden Fluggäste sich Gedanken machen müssen, wie sie ihre Planung umstrukturieren müssen. Die Lufthansa bittet ihre Fluggäste, sich vor dem geplanten Reiseantritt über den Status ihres Fluges zu informieren.

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.