Heute starten die neuen Folgen von RTL „18 – Die beste Zeit meines Lebens“.

In 4 Folgen erinnern sich prominente Persönlichkeiten an dieses Zeit ihres Lebens.

Ein Traumauto für viele Führerscheinanfänger war damals der Opel Manta – und insbesondere der Irmscher Manta i200. Dieses von Irmscher veredelte Sondermodell wurde in weißer Lackierung mit blau-roten Seitenstreifen und großem Heckspoiler gebaut.

Die Front zierten runde Doppelscheinwerfer. Irmscher baute von diesem Traumauto mehr als 3000 Fahrzeuge. Er war mit einem leicht getunten 2,0 E-Motor mit 125 PS ausgestattet.

Für diejenigen, die nach mehr Leistung verlangten, gab es auch noch eine Steigerung, den Manta i240 mit einem 2,4-Liter-Motor und den Manta i300 mit dem 3,0-Liter-Sechszylinder-Motor aus der Senator-/Monza-Baureihe.

In der Endphase der Manta Produktion wurde bei Irmscher mehr als 20.000 Manta Exklusiv gebaut.
Der Irmscher Manta ist auch heute noch sehr beliebt in der Youngtimer Szene.

Heute, wie damals – steht Irmscher für kreative und innovative Lösungen rund um das Automobil. Dabei ist Irmscher sowohl in dem klassischen Aftermarkt wie auch als Dienstleister für die Automobilindustrie erfolgreich tätig.