Nicht nur kulturell bietet der einstige Kohlenpott seinen Besuchern viele Höhepunkte, auch beim Wandern kommen Urlauber auf ihre Kosten.
 
Der neue ADAC Wanderführer Ruhrgebiet stellt 40 schöne Touren vor und gibt praktische Tipps zu Sehenswürdigkeiten oder landschaftlichen Höhepunkten.
 
Eine der detailliert beschrieben Wandertouren führt beispielsweise rund um Xanten. Auf den Spuren der alten Römer lässt sich hier das ehemalige Legionslager Castra Vetera erkunden. Auch die wild wachsende Vegetation in den stillgelegten Industriebauten, die sogenannte „Industrienatur“ im Norden Duisburgs können Wanderer entdecken.
 
Übersichtliche Karten zu jeder Tour, ausführliche Tourenbeschreibungen oder Informationen über Geländebeschaffenheit und Schwierigkeitsgrad der Routen machen den ADAC Band zu einem idealen Wanderbegleiter. Viele Farbfotos vermitteln schon vor dem Tourenstart einen Eindruck der Landschaft und der Sehenswürdigkeiten.
 
Neben dem Wanderführer Ruhrgebiet sind auch die Bände Spanischer Jakobsweg, Fränkische Schweiz, Saarland, Sauerland und Oberbayern erschienen. Für jeden Wandergeschmack ist etwas dabei.
 
Beschauliche Landschaften in der Fränkischen Schweiz oder alpine Ausflüge in Oberbayern. Wer plant, auf den Spuren der Jakobspilger zu wandern, ist mit dem Band Spanischer Jakobsweg gut begleitet. Reisende finden im ADAC Wanderführer Tipps zum Pilgerweg sowie Informationen rund um die ideale Streckenplanung, die beste Vorbereitung oder die passende Herberge.
 
Die neuen ADAC Wanderführer Ruhrgebiet, Spanischer Jakobsweg, Fränkische Schweiz, Oberbayern, Saarland, Sauerland sind zum Preis von 9,95 Euro im Buchhandel und in den ADAC-Geschäftsstellen erhältlich sowie im Internet unter www.adac-shop.de oder unter der Bestellhotline 0180 5/ 10 11 12 (14 Cent/Min. aus dem Festnetz, mobil ggf. abweichend).
 
Quelle: ADAC.de