Do. Jun 24th, 2021

 

Opel plant, den Wartburg erneut wieder aufleben zu lassen. Was damals als Stütze aus Eisenach galt, soll heute den Billig-Markt "unterhalb" des Corsa aufmischen.

Opel will mit dem Wartburg ein technisch ausgereiftes Modell etablieren, dass nur noch den Namen des alten DDR-Wunders gleich hat. Technisch auf dem neusten Stand und auch optisch soll hier nichts mehr an früher erinnern.

Die Eisenacher soll es freuen, denn so sind Arbeitsplätze gesichert und im Billig-Marktsegement ist man bestimmt eher in der Lage langfristig stabil produzieren zu können.

Von Schumi

2 Gedanken zu „Der Wartburg kommt – Totgesagte leben länger“
  1. Ein DDR Wartburg fan spricht der wartburg soll leben und sollte auch wieder auf unseren straßen rollen wie es sich für einen zuverlässiegen sparsamen treuen warti gehört
    Der wartburg soll leben

  2. Naja….. 😉

    Hier sollte man bestimmt nicht vergessen, dass der Wartburg bestimmt genauso eine “Spritschleuder” war wie Trabbi & Co.
    Zumal hier bestimmt auch ein Zweitakter am Werkeln war und das Öl nur so rausgeblasen hat.
    Von der Warte her weine ich keinem “Ossi”-Auto eine Träne nach. Allein der nostalgischen Optik her wegen schon.
    Da der neue Wartburg die frühere Optik vollkommen verlieren soll und nur der Name mit neuer Technik bestückt wird, ist hier
    wohl doch Trauer angesagt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.