Wer tagtäglich ohne besondere Vorkommnisse durch den Straßenverkehr kommt, kann sich schon fast glücklich schätzen, denn einige skurrile und tragische Meldungen der letzten Stunden und Tage lassen aufhorchen.

Am Sonnabend war eine 86jährige Autofahrerein in Bad Neuenahr mit ihrem PKW unterwegs. Sie kam ab einer abschüssigen Straße von der Fahrbahn ab, konnte das Auto nicht zum Stehen bringen und überschlug sich an dem folgenden Hang. Zuerst brachte sie ihren verbeultes Auto in die Werkstatt, dann meldete sie den Unfall der Polizei und ließ sich ärztlich behandeln. Den Führerschein will die Seniorin aber behalten.

Viel dramatischer war folgendes Geschehnis: Ein 47jähriger Autofahrer überschlägt sich am Sonntagmorgen und bleibt mit dem Auto liegen, nachdem er von der Fahrbahn abgekommen war. Eine andere Autofahrerin hält an, um erste Hilfe zu leisten. Als sie zu dem Mann kommt, entreißt ihr dieser ihren eigenen Autoschlüssel, fährt mit ihrem Auto los und rast gegen einen Baum. Er verstirbt am Unfallort, die Polizei geht von einer Selbsttötung aus.

Über 137.000,–Euro Schaden verursachte am Wochenende ein 80jähriger in Waiblingen. Aus ungeklärter Ursache war er mit Vollgas aus einer Waschanlage gerast, touchierte zwei anderes PKW´s und eine Zapfsäule, um dann rückwärts noch einmal auf eines der bereits ramponierten Autos aufzufahren.

Rund 300.000,– Euro kostet folgendes Ereignis: Ein in einer Einfahrt abgestelltes Fahrzeug gerät in Brand, das Feuer greift auf das dort stehende Haus über und nicht nur der Dachstuhl brennt aus. Die Ursache des Feuers ist nicht bekannt, Menschen kamen nicht zu Schaden.

Am Freitag kam ein 32jähriger vielleicht durch leichten Schneematsch von der Straße ab und rutschte mit seinem Fahrzeug in die Wertach. Er rettete sich auf das Dach seines PKW.s und musste von der Feuerwehr geborgen werden.

Und noch eine verspätete Meldung zum bundesweiten Blitzer-Marathon: In Karlsruhe musste die Polizei die Beschwerde eines Autofahrers aufnehmen, er beanstandete, dass er nicht geblitzt worden war, obwohl er mit 65 kmh durch die Innenstadt gefahren war………

…….in diesem Sinne wünschen wir einen guten Start in die neue Woche und gute Fahrt!