Das Tempo, das Vertical Network Media (www.verticalnetwork.de) beim Aufbau seines Vermarktungsnetzwerkes an den Tag legt, ist beeindruckend.
 
Mit motorleben.de (www.motorleben.de) startete das Start-up nun sein siebtes Vertical. Sehr beachtlich – vor allem weil Vertical Network Media erst im Juni des vergangenen Jahres an den Start ging. Im Zweimonatsrhythmus folgten somit neue vertikale Vermarktungsnetzwerke.
 
Der Grundgedanke bei diesen vertikalen Netzwerken ist immer gleich: Vertical Network Media bündelt kleine und mittlere Themen-Websites unter einem gemeinsamen Dach und vermarktet die so entstandene Reichweite. Dank des flotten Netzwerkaufbaus ist Vertical Network beim Trend- und Boomthema vertikale Themennetzwerke in Deutschland ganz weit vorn.
 
Der neueste Ableger motorleben.de deckt die Themen Automarkt, Klassiker und Tuning ab. Zum Start stieg Paulsen-automobile.de als Partner mit in den motorisierten Flitzer ein. 

Das neue Markenportal motorleben.de ist bereits zum Start mit einem eigenen TV-Kanal ausgestattet, der in Kooperation mit SnackTV entwickelt wurde. Auf dem TV-Kanal finden sich überwiegend Clips aus der Motor- und Sportszene. Mit den bisher gegründeten Verticals erreicht das Unternehmen nach eigenen AdServer-Angaben inzwischen neun Millionen User im Netz. Laut AGOF internet facts 2010 – I landet Vertical Network Media mit der Zählung von bislang drei Markenportalen (Wirliebenfilme, Sozene und Just2Guide) auf Platz 30 der Online-Vermarkter in Deutschland.


„Hierfür haben wir für den Aufbau und Betrieb neuer und bestehender Verticals einen ausführlichen Qualitätskatalog erstellt, der eine Premium-Vermarktung und – Betreuung sicherstellt“, bestätigt Stefan Zarnic, Director Sales & Marketing der Vertical Network Media GmbH.

Die Qualitätskriterien beziehen sich auf die Bereiche Redaktion, Partnermanagement, AdOperations, Vermarktung und Transparenz (AGOF / IVW).

Besonderes Augenmerk verdient der Bereich Partnermanagement, für den Eva Türk verantwortlich zeichnet. “Bei der Auswahl der Partner gelten für uns vor allem inhaltliche Relevanz und Aktualität des Contents. Unsere Redakteure überprüfen daher alle unsere Partnerwebsites mindestens einmal pro Monat”, sagt Eva Türk, Leitung Partnermanagement, bei Vertical Network Media.

Trotz alledem bleibt auch für Vertical Network Media das Thema Reichweite ein wichtige Messgröße. Das große Ziel ist es, monatlich 20 Millionen User zu erreichen. Nach eigenen Angaben erreicht das Start-up derzeit rund 9 Millionen User.