Der ADAC ist auf der Techno Classica in Essen seit vielen Jahren als kompetenter Partner präsent. Die Ausstellung gilt weltweit als die größte Liebhabermesse für Oldtimer, Prestigefahrzeuge, klassischen Motorsport, Clubszene, Ersatzteile und Restaurierung. Vom 30. März bis zum 3. April 2011 wird der Stand des zweitgrößten Automobilclubs der Welt auch bei der bereits 23. Ausgabe dieser Messe wieder ein zentraler Treffpunkt für viele Oldtimer-Freunde und Markenclubs sein. Die Experten der ADAC Oldtimer-Sektion beraten und beantworten Fragen rund um die Themen Oldtimer-Veranstaltungen, Technik, Touren- und Reiseinformationen, Interessenvertretung, Verkehrspolitik sowie zum Oldtimerweltverband FIVA.
 
Über 70 Prozent der Oldtimer-Fahrer Deutschlands vertrauen mittlerweile auf den ADAC. Der Club, der über 17,3 Mio. Mitglieder hat, organisiert zusammen mit den ADAC Regionalclubs, Ortsclubs und Korporativclubs jährlich über 400 Veranstaltungen für klassische und historische Automobile und Motorräder. Höhepunkte sind die ADAC MotoClassic, ADAC Trentino Classic oder die ADAC Deutschland Klassik – die Teilnehmer begeben sich 2011 auf die Spuren der Geburtsstunde des Automobils in der Region Nordbaden rund um Karlsruhe.

Die ADAC Experten geben darüber hinaus Auskünfte über die vielfältigen ADAC Pokalserien wie z.B. den ADAC FIVA Historic Cup, den ADAC Classic Revival Pokal für Motorräder und Automobile oder der 2011 erstmals ausgetragenen ADAC FIVA Historic Bergmeisterschaft. Zu dieser neu hinzu gekommenen Serie zählen bundesweit zehn Bergprüfungen. Für die Teilnahme an den ADAC Pokalserien ist lediglich eine gebührenfreie Einschreibung erforderlich.
 
Auch Technik-Experten stehen am ADAC Stand Rede und Antwort, falls Messe-Besucher spezielle Fragen zu Oldtimer-Zulassungen oder -Ausstattungen haben. Der neue Bio-Sprit E10 ist ebenfalls ein Thema, das auch die Besitzer klassischer und historischer Fahrzeuge betrifft. Diesem Kraftstoff-Thema ist zudem ein eigenes Kapitel im neuen ADAC Oldtimer-Ratgeber gewidmet, der am Stand neben weiterem Informationsmaterial für ADAC Mitglieder kostenlos erhältlich ist. Auch zu den fachspezifischen Themen ADAC-ClassicCarVersicherung oder den Veranstaltungen der ADAC Regionalclubs stehen spezielle Ansprechpartner zur Verfügung.

Die traditionelle Anlaufstelle des ADAC Oldtimer-Informationszentrums befindet sich in der Halle 3 auf Stand 215. Höhepunkte auf der Ausstellungsfläche des ADAC sind ein historisches Vorkriegsmotorrad –  eine Allright (Baujahr 1908) sowie ein Volkswagen Hebmüller Cabriolet aus dem Jahre 1949 von der AUTOSTADT Wolfsburg. Käuflich zu erwerben ist neben dem ADAC Straßenwacht-Käfer im Maßstab 1:18 von Minichamps auch die Piccolo-Sonderedition ADAC TRENTINO CLASSIC 2011 aus dem Hause Schuco sowie die druckfrischen ADAC Büchereditionen aus dem Heel-Verlag.

Öffnungszeiten der 23. Techno Classica:

Mittwoch, 30. März 2011:       14:00 – 20:00 Uhr 
                                               (Vorschau-, Presse-, und Fachbesuchertag)
Donnerstag, 31. März 2011:   10.00 – 18.00 Uhr
Freitag, 1. April 2011:             10.00 – 19.00 Uhr
Samstag, 2. April 2011:           9.00 – 18.00 Uhr
Sonntag, 3. April 2011:            9.00 – 18.00 Uhr 

Weitere Informationen zur ADAC Oldtimer-Sektion finden Sie unterwww.adac.de/oldtimer
 
Quelle: ADAC.de