Am 16. Oktober ging die sechste Maritime Deutschlandreise, die der ADAC in Kooperation mit Cardinal Boating durchführte, mit einem Besucherrekord zu Ende. Tausende Interessierte hatten quer durch Deutschland Gelegenheit, während der so genannten „Open days“ eines der Ferienboote selbst zu steuern. Publikumsmagnet und Highlight der diesjährigen Schiffstour war Koblenz, wo zeitgleich die Bundesgartenschau stattfand.

Vom 17. September bis 16. Oktober 2011 lud die ADAC Sportschifffahrt gemeinsam mit ihren Partnern alle Wassersportbegeisterten zum Schnupperkurs in Sachen Hausbooturlaub auf Rhein, Dortmund-Ems- und Mittellandkanal ein.

Seit 100 Jahren engagiert sich der Club für den Wassersport in Deutschland. Die natürlichen Voraussetzungen sind dank vieler Flüsse und Kanäle besonders gut. Mit dem Charterschein kann auf ausgewiesenen Wasserstraßen jedermann – auch ohne Bootsführerschein – das Ruder selbst in die Hand nehmen und erste Erfahrungen sammeln. Hier setzt sich der ADAC aktuell dafür ein, dass die führerscheinfreien Reviere in Deutschland ausgeweitet werden.

Quelle: ADAC.de