Brauchen wir in Deutschland, bei diesem milden Klima eigentlich noch Winterreifen?

Sind Winterreifen Pflicht?

Welche Vorteile hat man mit Winterreifen?

Winterreifen nur für Reisen?

Diese und weitere Fragen versuche ich hier zu beantworten.

Immer wieder Anfang Herbst, stellt sich jedem Autofahrer die Frage, ob Winterreifen für den kommenden Winter noch notwendig sind. Wie z.B. im Winter 2007/2008, in dem es keinen Schnee (außer sporadisch an ein paar Tagen) gab.

Grundsätzlich gilt, es muss kein Schnee fallen, damit man einen Grund hat auf Winterreifen zu wechseln.

Es kommt auf die Temperatur an. Man muss in Deutschland in der zweiten Jahreshälfte auf jeden Fall mit Glatteis rechnen. Sobald die Temperaturen einen bestimmten Wert unterschreiten (ca. 7 Grad Celsius), ist es sicherer, mit Winterreifen zu fahren.

Wer sowieso vorhat, in winterliche Gefilde zu verreisen, kommt um Winterreifen nicht herum. Hier muss man auf jeden Fall mit Schnee und Glatteis rechnen.

Aber trotzdem gilt: Es ist reine Physik.

Die Sommerreifen haben eine Gummimischung, die bei niedrigen Temperaturen verhärten. Dadurch greift der Reifen nicht mehr ausreichend und die Haftung auf der Straße verschlechtert sich. Winterreifen haben eine zusätzliche Beimischung (bei Dunlop ist es eine Silica-Gummimischung), die kältetauglich ist und den Bremsweg auf winterlichen Strassen verkürzt.

Rechtlicher- und versicherungstechnischer Hintergrund:

Winterreifenpflicht besteht in Deutschland nicht. Die Strassenverkehrsordnung (StVo) verlangt aber eine den Wetterverhältnissen angepasste Bereifung. Bei Nichtachtung kann ein Bußgeld von derzeit 20,- Euro erhoben werden. Wenn man mit falscher Bereifung in einen Verkehrsunfall verwickelt wird, kann die Versicherung die Schadensabwicklung ablehnen oder nur zum Teil ausgleichen.

Aber Vorsicht beim Reifenkauf. Stiftung Warentest hat Winterreifen getestet. Von 40 Reifen für Kleinwagen, Kompakt- und Mittelklasse-Fahrzeuge bekamen nur 11 ein "GUT". 

Die Finger sollte man lassen von Billiganbietern, wie CEAT, Linglong, Tigar, Marshal, Nankang und Wani.
Besonders bei nasser Fahrbahn können diese Reifen zu einem "Sicherheitsrisiko" werden.

Aus der 175er Dimension wurden 4 Reifen mit "besonders empfehlenswert" eingestuft.

  • Vredestein Snowtrac3
  • Continental WinterContact TS 800
  • Goodyear UltraGrip 7+
  • Dunlop SP Winter Response

Aus der 195/65 R15 Dimension wurden folgende 4 mit einem "besonders empfehlenswert" eingestuft.

  • Goodyear UltraGrip 7+
  • Continental WinterContact TS830
  • Pirelli W 190 Snowcontrol
  • Dunlop SP Winter Sport 3D

Empfehlung von Stiftung Warentest:
Zu preisgünstigen Angeboten von Qualitätsprodukten greifen. Hier kann man mit Ersparnissen bis zu 40% rechnen.