Di. Nov 30th, 2021

Falsche Mails, die eine neu Identifizierung des eigenen Accounts bei AutoScout24 fordern, kursieren im Moment im Internet und verunsichern viele User des beliebten Online Automarktplatzes.

Sogenannte Phishing-Mails beschreiben im falschen Deutsch, warum man sich angeblich über einen angezeigten Link neu anmelden muss.

Auf gar keinen Fall solche Links anklicken. Hier wird jagt gemacht auf unerfahrene Internetnutzer. Ein Grund, warum doch einige User auf solche Tricks reinfallen ist, dass die Absenderadresse inf@autoscout24.de lautet. Das ist aber ganz leicht zu fälschen und dürfte nie ein Indiez dafür sein, dass der Absender auch tatsächlich Autoscout24 ist.

Sollte man doch auf diesen Link geklickt haben, ist noch nichts verloren. An dem https://…. in der Adresse im Browser kann man erkennen, ob es eine gesicherte Verbindung ist. Steht nur https://……am Anfang, kann man davon ausgehen, dass man hier auf einen "gefakten" Server umgeleitet wird, der nur darauf wartet, die Kontoeinwahldaten abzufangen.

 

Also Augen auf im Intenetverkehr 😉

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.