Der ADAC erwartet ein entspanntes Wochenende auf Deutschlands Straßen. Lediglich in Hessen enden die Ferien, es ist wahrscheinlich kein heftiger Wintereinbruch zu erwarten und für Kurzurlaube ist es auch nicht die Zeit. Lediglich "lebhaftes Verkehrsaufkommen" prophezeit der Automobilclub auf folgenden Strecken:

  •  A 1 Bremen – Münster – Bremen 
  • A 3 Nürnberg – Würzburg – Frankfurt  
  • A 5 Basel – Karlsruhe – Frankfurt      
  • A 6 Nürnberg – Heilbronn – Mannheim  
  • A 7 Würzburg  – Füssen           
  • A 8 Stuttgart – München – Salzburg  
  • A 9 München – Nürnberg    
  • A 93 Inntaldreieck – Kufstein 
  • A 95 München – Garmisch-Partenkirchen
  • A 99 Umfahrung München

Auch der ACE gibt Entwarnung, erhöhtes Verkehrsaufkommen und ein Staurisiko wird auf folgenden Autobahnen prophezeit:

  • A1 Lübeck – Hamburg – Bremen – Dortmund – Köln, beide Richtungen
  • A3 Köln – Frankfurt – Nürnberg – Passau, beide Richtungen 
  • A5 Kassel – Frankfurt – Karlsruhe – Basel , beide Richtungen
  • A6 Mannheim – Heilbronn – Nürnberg, beide Richtungen
  • A7 Flensburg – Hamburg – Würzburg – Ulm – Füssen/Reutte, beide Richtungen 
  • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg, beide Richtungen
  • A9 München – Nürnberg – Berlin 
  • A45 Dortmund – Aschaffenburg
  • A61 Mönchengladbach – Ludwigshafen
  • A67 Viernheim – Rüsselsheim, beide Richtungen
  • A81 Würzburg – Heilbronn – Stuttgart – Singen, beide Richtungen
  • A93 Kiefersfelden – Rosenheim, beide Richtungen
  • A95 München – Garmisch-Partenkirchen, beide Richtungen
  • A96 Lindau – München
  • A99 Umfahrung München

Strecken mit teils umfangreichen Baustellen

  • A1 Saarbrücken – Hamburg – Lübeck 
  • A4 Görlitz – Aachen 
  • A5 Basel – Karlsruhe – Hattenbacher Dreieck
  • A7 Füssen – Flensburg 
  • A8 Karlsruhe – Stuttgart – München – Salzburg 
  • A9 München – Potsdam 
  • A23 Hamburg – Heide
  • A24 Dreieck Havelland – Hamburg 
  • A40 Dortmund – Essen
  • A42 Dortmund – Kamp-Lintfort
  • A61 Hockenheim – Venlo

Quellen: ADAC und ACE