Für rund 200 Arbeitskräfte des Frankfurter Flughafens (Vorfeldlotsen, Einweiser und Verkehrsplaner) wurde für heute von der  Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF)  von 8 bis 22 Uhr ein Streik angekündigt.

Gestern fielen 172 der 526 Flüge aus, für heute wurden wohl bereits etliche Flüge gestrichen, bis zu 280 Flüge sollen ausfallen. Gibt es keine Einigung im Tarifkonflikt, sollen die Streiks in die nächste Woche ausgeweitet werden. Ein Sprecher des Flughafenbetreibers Fraport sicherte jedoch zu, dass mindestens die Hälfte der Flüge sichergestellt sei. Das Wochenende wird nach bisherigen Meldungen nicht betroffen sein.

Auf jeden Falls sollte man sich rechtzeitig informieren, so dass man ggf. kurzfristig auf Auto, Bahn oder Bus zurückgreifen kann.