Ist es nicht wunderbar? Endlich scheint die Sonne, über dem Asphalt flimmert die Hitze und das Cabrioverdeck kann ohne Sorge geöffnet werden. Auch wenn Gedanken an den Winter im Sommer kaum Spaß bereiten, können sie dabei helfen, große Geldsummen zu sparen.

Antizyklisch ist das Stichwort

Wer schon einmal versucht hat, sein Cabrio im Winter zu verkaufen, der hatte entweder keinen Erfolg oder musste damit rechnen, weit unter dem gewollten Verkaufspreis zu landen. Wird das Cabrio jedoch im späten Frühjahr inseriert, kommt es oft zu wahren Anstürmen und das Auto ist schnell gewinnbringend verkauft. Genau dieses antizyklische Handeln ist auch beim Kauf von Winterreifen möglich und durchaus sinnvoll. Während die Preise dann steigen, wenn der Herbst immer kälter wird und der Reifenwechsel ansteht, sinken sie in der Frühlings- und Sommerzeit drastisch. Die Nachfrage bestimmt hier den Preis und der kann zum Sommer hin durchaus zwischen zehn und zwanzig Prozent nach unten sinken. Wer online kauft, der kann bei intensiver Schnäppchenjagd sogar bis zu 30 Prozent sparen.

Die Talfahrt der Preise im Sommer

Wie bereits erwähnt, sinken die Preise für Winterreifen im Sommer drastisch. Dies begründet sich darin, dass die Reifen, die der Händler während des Sommers nicht verkaufen kann, Lagerkosten verursachen und entsprechend schnell aus den Lagerhallen weg müssen. Da im Sommer aber kaum Nachfrage nach Winterreifen besteht, ist der Händler dazu gezwungen, seine Preise anzupassen. Wichtig beim Winterreifenkauf im Sommer ist aber trotz sinkender Preise ein gründlicher Preisvergleich bei verschiedenen Anbietern. Dieser hilft, auch wenn er durchaus aufwendig sein kann, noch ein wenig mehr zu Geld sparen, sodass die Urlaubskasse freudig klingelt.

Der nächste Winter kommt bestimmt

Den Sommer für einige Minuten auszusperren, um schonmal für die Wintersaison vorzusorgen, ist letztlich eine lohnenswerte Angelegenheit. Ist dann auch noch Platz in der Garage, können die neuen Reifen ruhig noch ein wenig warten, bis der nächste Bodenfrost ins Haus steht. Das gesparte Geld ist sicher gut in Eis oder Grillsteaks angelegt.