Diesmal kommt der Rückruf aus der Motorad Ecke.

Die YZF-R125 Typ RE06 wird von Yamaha zurückgerufen, weil es bei den Modellen mit 125 qcm Hubraum zu einer Überhitzung des Katalysators kommen kann. Die auf 80 km/h gedrosselte Variante ist ebenfalls davon betroffen.

Folgende Fahrgestellnummern sind vom Rückruf betroffen:

VG5RE061000000141 bis VG5RE061000030112

Durch die Überhitzung können die Emissionswerte stark  überschritten werden und es besteht Brandgefahr.

4.000 Motorräder in Deutschland sind davon betroffen. Die Halter sollen ihre Maschinen in die Vertragswerkstätten bringen. Dort werden dann je nach Bedarf modifizierte Bauteile eingebaut. Diese Aktion ist für die jeweiligen Halter kostenlos.