Toyota ruft in den USA 1,13 Millionen KFZ zurück.

Betroffen sind die Modelle Corolla und Corolla Matrix aus den Baujahren 2005 bis 2008.

Bei diesen Autos können Risse im Motorblock entstehen, durch fehlerhafte Module in der Motorsteuerung. Die Risse können an den Löt- und Nahtstellen entstehen.

Die Folge: Entweder starten die Motoren nicht mehr oder sie gehen während der Fahrt einfach aus.

In den USA sind höchstwahrscheinlich wegen dieser Mängel schon 3 Unfälle bekannt geworden.