Di. Nov 30th, 2021

Angesichts der momentanen Finanzkrise, die General Motors (Mutterkonzern von Opel), mächtig durchschüttelt, plant der Betriebsratsvorsitzende eine Herauslösung aus dem amerikanischen Konzern.

Die Bundesregierung und die einzelnen Länder sind dabei Pläne zu schmieden, um Opel vom GM-Konzern abzutrennen.
Notwendig soll es u.a. auch deswegen werden, weil staatliche Hilfen, die Opel beantragt hat, nicht zum amerikanischen Mutterkonzern abfliessen sollen.
Ein ähnliches Konstrukt, wie bei VW, bei dem die Länder direkte Beteiligungen in Form von Aktien (Niedersachsen hält 20% der VW Aktien) halten, wird angestrebt. Hier soll es dann auch ein Opel-Gesetz, in Anlehnung an das VW-Gesetz geben.

 

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.