Neues von der NAIAS (North American International Auto Show) aus Detroit.

Die Krise aus 2008 hat deutlich ihre Spuren hinterlassen. Soviel Absagen renomierter Hersteller gab es noch nie bei einer Auto Show. Porsche, Nissan, Infiniti, Land Rover, um nur einige zu nennen.

Die großen 3 aus Amerika konnten nicht überzeugen. Zwar warteten General Motors, Ford und Chrysler mit Hybrid und/oder Elektofahrzeugen auf, die Show haben ihnen dann aber doch die Asiaten und die Deutschen gestohlen.

  • Mercedes glänzte mit seiner E-Klasse und setzte neue Maßstäbe in der Businessklasse in punkto Sicherheit und Innovation. Weiterhin wurde das Concept BlueZero vorgestellt, dass in drei Kategorien aufgeteilt ist.
    1. BlueZero E-Cell: Ein reiner Elektroantrieb mit 200Km Reichweite
    2. BlueZero F-Cell: Ein Elektroantrieb, der eine Brennstoffzelle als Energiespender hat. 400Km Reichweite
    3. BlueZero E-Cell Plus: Die Hybridvariante, mit Elektromotor und 3-Zylinder Verbrenner. 600 Km Reichweite
  • VW stellte seinen neuen Roadster unter der Studie Concept Blue Sport vor
    • Diesel mit Common-Rail-Einspritzung
    • 180 PS verbrauchen auf 100 Kilometer gerade mal 4,3 Liter
    • Start-Stopp-Automatik
    • Rekuperation (Rückgewinnung elektrischer Energie beim Bremsen)
  • Audi protzte mit seinem R8 V10 (525PS, 5,2 Liter-10-Zylinder-Saugmotor, in 3,9 Sekunden auf 100, in 12 Sekunden auf 200 Km/h)
  • BMW stellt in einer Weltpremiere seinen Z4 und den BMW Concept 7er ActiveHybrid vor

Die Japaner:

  • Honda stellt als Weltpremiere den Insight vor. Ein Mildhybrid, bei dem ein Elektromotor den Start- und Beschleunigungsvorgang unterstützt und bei niedrigen Geschwindigkeiten und kurzen Strecken alleine wirken kann.
  • Toyota erscheint mit seinem Prius, der sich in Detroit in seiner dritten Generation vorstellt. Der Prius ist ein Vollhybrid, der in Kombination beider Motoren und auch als reiner Elektroantrieb wirken kann. Der Benziner hat 98PS, der Elektromotor 80 PS. Als gemeinsame Systemleistung springen134 PS heraus. 4,7 Liter Verbrauch auf 100Km stehen ihm sehr gut.

Die Italiener:

Lamborghini und Maserati setzen die emotionalen Glanzpunkte