Di. Okt 26th, 2021

  

 
Da nehmen wir wehmütig Abschied von unserem eigentlich noch heiß geliebten Fahrzeug. Der Schmerz wird durch die Umweltprämie von 2500,– Euro leicht gemildert und wir denken uns „den siehst Du nie wieder!“
 
Doch es könnte ein Wiedersehen geben……irgendwo in Afrika zum Beispiel.
Es häufen sich die Meldungen, dass die Fahrzeuge nach dem Ausschlachten nicht sorgfältig geschreddert, sondern neuen Aufgabengebieten zugeführt werden.
 
Die Versuchung, noch Extrageld mit den ausrangierten PKW´s zu machen, scheint manchmal zu groß zu sein. So werden die Autos nicht etwas verschrottet, sondern gelangen mit gefälschten Papieren zu neuen Besitzern, z.B. nach Afrika. Es sollen bis zu 1.000,– Euro für die von den professionellen Betrügern illegal verkauften Wagen gezahlt werden.
 
Jetzt soll dem Einhalt geboten werden, durch verstärkte Kontrollen bei Schrottbetrieben und in Häfen.
 

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.