Di. Okt 26th, 2021

 

Das KBA (Kraftfahrt-Bundesamt) hat die Zahl der Neuzulassungen im April 2014 veröffentlicht: 274.097 PKW´s wurden neu zugelassen, im Vergleich zum April 2013 ist das ein Rückgang von 3,6 Prozent. Nach dieser schlechten Nachricht gibt es aber auch eine gute. Denn in den ersten vier Monaten dieses Jahres gab es 2,9 Prozent mehr Neuzulassungen als im vergleichbaren Zeitraum 2013, rund 985.850 Neuwagen bekamen in dem Zeitraum erstmalig ein Nummernschild.

Während VW, Audi und Mercedes einen Rückgang zu verzeichnen haben, legt Porsche mit 1,0 Prozent zu. Die Spitzenreiter der poitiven Zahl an Neuzulassungen belegen Skoda und Renault.

25,6 Prozent der Neuzulassungen betrafen Auto der Kompaktklasse, 13,9 Prozent waren Kleinwagen und 13,2 Prozent belegen Mittelklassewagen.

Elektrofahrzeuge haben im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs von 25,8 Prozent, immerhin wurden insgesamt 599 Fahrzeuge zugelassen!
50, 5 % der Fahrzeuge hatten Benzin- und 48,0 % Dieselmotoren.

 

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.