Sie fahren einen Porsche? Und Sie wohnen vielleicht auch noch im Saarland? Dann sind Sie auf der sicheren Seite – wenigstens in Bezug darauf, dass Ihr Auto wahrscheinlich nicht gestohlen werden wird. Die neue Statistik über Autodiebstähle des GDV (Die Deutschen Versicherer) besagt nämlich, dass die Marke Porsche das positive Schlusslicht der Liste der im Jahr 2013 gestohlenen Autos bildet.

Ganz vorn in der Beliebtheit bei Langfingern (gemessen an einer Diebstahlquote pro 1.000 Fahrzeugen) liegt die Marke VW, gefolgt von Audi, BMW und Mercedes. 5.949 Fahrzeuge aus dem Haus VW wurden im vergangenen Jahr entwendet, am beliebtesten war der T4 Caravelle, Multivan 2,5 TDI.

Der durchschnittliche durch Diebstähle verursachte Schadenaufwand (gerechnet auf alle versicherten PKW´s) liegt bei 14.033 Euro für die Versicherer.

Berücksichtigt man alle versicherten Fahrzeuge werden Mofas und Mopeds am meisten geklaut. Insgesamt “verschwanden” im letzten Jahr 31.178 Fahrzeuge. 3.218  davon waren zum Beispiel Mofas und Mopeds,  die Besitzer von 18.805 PKW´suchten ihre Autos vergeblich , 1.885 LKW´s sind auch in der Statistik zu finden.

Die meisten Diebstähle wurden in Nordrhein-Westfalen (3.870) verzeichnet, Berlin liegt mit 3.213 Fahrzeugen auf Platz 2. Im Saarland wurden übrigens nur 102 Fahrzeuge geklaut, 3,8 Prozent weniger als im Jahr davor.