Kreditrechner

Online-Kreditvergleich

Der ADAC Mitfahrclub, der im August letzten Jahres an den Start gegangen ist, bietet neben den konventionellen Beförderungsmitteln eine kostengünstige und umweltfreundliche Reisealternative. In Kooperation mit dem Marktführer mitfahrgelegenheit.de stehen allen Suchenden unter www.adac.de/mitfahrclub täglich etwa 200 000 Fahrten zur Auswahl. Das Mitfahren und Mitnehmen über den Mitfahrclub schont nicht nur die Reisekasse, sondern kann auch zur Reduzierung des CO2 -Ausstoßes beitragen. Jeder Autofahrer, der auf die Fahrt mit dem eigenen Auto verzichtet und mitfährt, trägt dazu bei, die CO2 –Bilanz zu verbessern und die Straßen zu entlasten.

Um auch wirklich günstiger zu reisen als mit eigenem Auto, Bus oder Bahn, gibt der Preisrechner auf der Internetseite des ADAC Mitfahrclubs Auskunft, wie viel auf welcher Strecke verlangt werden sollte. Empfohlen werden kann ein Fahrpreis von fünf Euro für 100 Kilometer. Der exaktere Fahrpreis lässt sich mit den Informationen zu Auto, Strecke und Auslastung des Wagens durch den Fahrpreisrechner individuell errechnen.

Die Leistungen des Mitfahrclubs sind kostenlos und für jedermann zugänglich und nutzbar. Über die Suchfunktionen finden sich nicht nur die Zeiten und Abfahrtsorte, sondern auch spezielle Informationen zu Frauenfahrten, Nichtrauchern oder gezielt nach ADAC-Mitgliedern. Eine einmalige Registrierung ist als Fahrer verpflichtend, als Mitfahrer möglich. Durch eine Registrierung stehen den Suchenden dann auch weitere Informationen zur Verfügung. So können sich angemeldete Mitfahrer per E-Mail die passenden Angebote zuschicken lassen. In der weiteren Planung für das laufende Jahr soll der ADAC Mitfahrclub auch Reisenden ohne Internetzugang zur Verfügung stehen. Tipp: Autotest.

 

Quelle: www.presse.adac.de