Heute, am 03.09.2009 sind die letzten Anträge zur Erlangung der Umweltprämie gestellt worden. Der Topf ist aufgebraucht, oder mit den Worten aus der Radiowerbung ausgedrückt.

BAFA an Antragsteller:
der Adler ist gelandet, Operation Umweltprämie beendet, Broken Arrow lokalisiert, pick up 03.09.2009, ich wiederhole, das Ei ist im Nest, der Fuchs im Bau, das Häschen in der Grube, das Auto auf dem Schrottplatz, das Packet sagt "return to sender", BAFA ende…

Einen Notausgang hat die BAFA dennoch eingerichtet. Die Seite zur Antragsstellung ist nicht mehr online, man kann sich aber in eine Warteliste eintragen. Die nächsten 15.000 landen dann auf diese Liste und kommen in den Genuss der Abwrackprämie, sollten noch nachträglich Mittel freigemacht oder fehlerhaft gestellte Anträge lokalisiert werden.

Werden keine Mittel nachträglich bewilligt und auch keine fehlerhaften Anträge entdeckt, dann erhalten auch diese 15.000 einen Ablehnungsbescheid. Die Eingangsnummern geben keinen Rückschluss darauf, an wievielter Stelle man sich auf der Warteliste befindet. Die Warteliste kann nur über die Seite www.ump.bafa.de erreicht werden. Nur über diese Seite werden Anträge angenommen. Andersartig gestellte Anträge werden an die Antragssteller wieder zurückgeschickt.

Wir twittern alle weiteren Infos.