Zur Reisezeit, bei längeren Autofahrten, ist es wichtig, entspannt und konzentriert fahren zu können.

Damit das gelingt, sollte man sich die Zeit nehmen und den Fahrersitz und das Sitzen beim Fahren optimal einstellen.

Eine falsche Sitzeinstellung verursacht Verspannungen und Schmerzen, was sich sehr negativ auf die Konzentration auswirken kann. Schlechte Laune und Müdigkeit macht sich breit.

Das muss nicht sein. Das Lenkrad sollte mit leicht angewinkelten Armen erreichbar und der Abstand zu den Pedalen nicht zu kurz sein.

Der Sitz sollte einen Neigungswinkel von ca. 110 Grad haben.

Die Kopfstütze ist dann optimal eingestellt, wenn die Oberkante der Kopfstütze mit der Oberkante des Kopfes abschliesst.

 

Na dann, gute und entspannte Fahrt.