Do. Aug 5th, 2021

Überall erreichbar zu sein und während der Autofahrt (natürlich nicht als Fahrer) im Internet zu surfen und alles zu nutzen, was das www zu bieten hat, das war vor gar nicht allzu langer Zeit nicht nur Zukunftsmusik, sondern fast schon unvorstellbar.


Im Lauf der Zeit wurden immer mehr Möglichkeiten geschaffen, leichter, schneller und flexibler das Internet nutzen zu können und für viele ist es unvorstellbar oder sogar beruflich nicht tragbar, längere Zeit nicht online gehen zu können.


Käufer des Audi A7 Sportback und des Audi A8 können bei Bestellung eines Neuwagens ab Werk ihren Wagen mit einem WLAN-Hotspot in Verbindung mit dem Bluetoth-Autotelefon für drahtlosen Internetzugang ausstatten lassen.
Die Ausstattung mit dem WLAN-Hotspot ist optional und nur in Verbindung mit dem MMI Navigation plus bestellbar.

Das Angebot richtet sich an Beifahrer und Fondpassagiere und es können wohl bis zu 8 Endgeräte vom iPad bis hin zum Laptop angeschlossen werden, was viele neue Möglichkeiten eröffnet.

Die Internet-Nutzung erfolgt in Verbindung mit Mobilfunkanbietern, die Verträge mit Datenoption anbieten und selbstverständlich können die Kosten dafür nicht prognostiziert werden. Je nach Intensität der Nutzung lassen sich die Gebühren aber mit einer Flatrate gut in den Griff bekommen.

Die Online Dienste von Audi stehen nicht zur Verfügung in der Türkei, Malta, Zypern und Island, in Russland nur im Großraum Moskau und St. Petersburg.

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.