Ein letztes Mal können wir uns an diesem Wochenende auf eine entspannte Fahrt über die Fernstraßen in Deutschland freuen. Danach nämlich beginnen die Sommerferien in den ersten Bundesländern – und damit der Stress für die Autofahrer. Jetzt aber behindern allenfalls Baustellen das Verkehrsgeschehen. Sie stören vor allem auf folgenden Strecken:

  • A 1 Blankenheim – Köln – Dortmund

  • A 1 Osnabrück – Bremen – Hamburg

  • A 2 Dortmund – Hannover

  • A 3 Passau – Nürnberg

  • A 3 Würzburg – Frankfurt – Köln

  • A 4 Bad Hersfeld – Erfurt – Chemnitz 

  • A 5 Basel – Karlsruhe

  • A 6 Heilbronn – Nürnberg – Pilsen

  • A 7 Füssen/Reutte – Ulm – Würzburg – Kassel – Hamburg

  • A 8 Stuttgart – München

  • A 9 München – Nürnberg – Halle/Leipzig – Berlin

  • A 14 Halle – Leipzig – Nossen

  • A 19 Rostock – Wittstock/Dosse

  • A 45 Gießen – Hagen

  • A 61 Koblenz – Mönchengladbach

Am Samstag startet die Kieler Woche. Im Umfeld kann es deshalb zu Verkehrsproblemen kommen.

Im benachbarten Ausland wird es an diesem Wochenende ebenfalls noch ruhig bleiben. Allerdings wird auch hier heftig gebaut. In der Schweiz rollt zudem noch bis Sonntag die Tour de Suisse durchs Land. Hier muss man mit Umleitungen und Wartezeiten rechnen.

Quelle: ADAC.de