Di. Okt 26th, 2021

 

Nicht nur Männeraugen leuchten seit 50 Jahren, wenn sie einen Porsche 911 sehen. Und nicht nur kleine Jungs träumen davon, einmal in diesem Auto sitzen zu dürfen und flotte Runden zu drehen. 

Nun heißt es "Happy Birthday", denn der Sportwagen wird unglaubliche 50 Jahre alt und mehr als 70 % aller jemals gebauten Modelle sind wohl noch betriebsbereit. Schon 1948 baute Ferdinand "Ferry" Porsche mit seinen Mitarbeitern in Kärnten eine Reihe von 356 Cabriolets aus Leichtmetall mit .131cm³ und 35PS (26kW).. Insgesamt 78.000 Fahrzeuge dieses Modells (356)  folgten in späteren Jahren in Stuttgart. Nach einigen andereren erfolgreichen Modellen wurden 1963 der Porsche 901 (der spätere 911) vorgestellt, 1.991cm³ und 130PS/96kW begeisterten nicht nur potentielle Käufer.

Und jetzt wird es eine auf 1.963 Fahrzeuge limitierte Sonderedition geben: Das Jubiläumsmodell 50 Jahre 911. An verschiedenen Stellen dieses Sondermodells wird man dann den Schriftzug "911 50" finden und einige Kleinigkeiten werden an den "Ur"-Porsche erinnern.

Sechs Zylinder, 3.800cm³, 294 kW (400 PS) sind es im "Grundmodell", es gibt noch eine Aufrüstung im Modell mit Leistungssteigerung und natürlich etliche Konfigurierungs-Möglichkeiten. Im September soll das Jubiläumsmodell zu einem Preis ab 121 119 Euro auf den Markt kommen und wird auf der IAA in Franbkfurt vorgestellt werden. 

Für diejenigen, die das Jubiläumsmodell nicht im Budget haben, aber Porsche sehen, hören und fühlen wollen, bliebe ein Besuch des Porsche-Museums in Stuttgart.

 

Von Schumi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.