Automobile Online

Pau(l)senlos für Sie auf Achse

Vielleicht wird aus der Abwrackprämie das Weihnachtsgeld

| Keine Kommentare


Heute wurden im Radio wieder Zahlen und Daten zum Stand der Bearbeitung der Abwrackprämie gebracht.

Von den rund 480.000 Anträgen in Papierform, die bis Ende März gestellt worden sind, ist in etwa die Hälfte bearbeitet und ausgezahlt worden. Die andere Hälfte soll bis Ende Juni vom Tisch sein.

Für die online gestellten Neuanträge werden die Reservierungsbescheide wahrscheinlich Mitte/Ende Juni verschickt und zwar, nachdem die restlichen noch fehlenden 3,5 Milliarden Euro abgesegnet worden sind.

Beim BAFA sind mittlerweile 220 Mitarbeiter mit der Bearbeitung beschäftigt. So sollen bis zu 10.000 Anträge pro Tag bearbeitet werden können.  Somit können wir von maximal 200.000 Anträgen im Monat ausgehen, die über die Schreibtische gehen. Ich denke aber, dass das die Angabe für die absolute Höchstleistung im besten Fall ist und kann nicht beurteilen, ob da Ausfälle wegen Krankheit, Urlaub oder technischer Probleme mit einkalkuliert wurden.

Beim jetzigen Bearbeitungsstand und unter der Voraussetzung, dass die fehlenden Mittel noch bewilligt werden, könnte man folgende Rechnung aufmachen:

Rund 1.500.000 Anträge könnten aus den noch fehlenden 3.500.000.000,–  Euro bedient werden. Werden 200.000 Anträge monatlich bearbeitet, wäre das eine Bearbeitungszeit von ca. 8 Monaten, also noch bis in das Jahr 2010. Ich glaube, so hat sich das kein Autokäufer und kein Händler vorgestellt………

 


Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.