Automobile Online

Pau(l)senlos für Sie auf Achse

Rückruf von 13.000 Ford Fiesta – Brandgefahr beim Diesel

| Keine Kommentare


Ford ruft 13.000 Ford Fiesta in die Werkstätten, von dem Rückruf betroffen sind Pressemeldungen zufolge ausschließlich Diesel-Fahrzeuge der nachfolgenden Baureihen:

Ford Fiesta, die zwischen dem 11. Januar 2010 und dem  30. Dezember 2011 im Kölner Werk gebaut wurden,
sowie Fiesta, die vom 3. März 2010 bis zum 22. Dezember 2011 im Ford-Werk im spanischen Valencia hergestellt worden sind.
Eine Produktionsstätte in Chennai in Indien (14. Oktober 2010 bis 16. Dezember 2011) könnte ebenfalls betroffen sein,wird gemeldet.

Der Grund des Rückrufs:
Ein undichtes Glühkerzensteuerungsmodul könnte bei Wassereintritt zu Überhitzung führen und eine Brandgefahr darstellen. Da dieses Modul dauerhaft in Betrieb ist, besteht diese Gefahr auch während des Ruhezustandes des Autos
Betroffene Halter werden direkt vom KBA angeschrieben. In der Werkstatt wird dann ein  neues und wasserdichtes Ersatzteil eingebaut, was wohl nicht länger als eine Viertelstunde dauern soll.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.