Automobile Online

Pau(l)senlos für Sie auf Achse

Auto explodiert nach Deo-Nutzung

| Keine Kommentare


Der Knall der Explosion soll weit zu hören gewesen sein, ein Kleinwagen wurde völlig zerstört. Zwei Junge Frauen kamen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Die Ursache dafür war nicht etwa ein schwerer Unfall, sondern eine Verkettung unglücklicher Umstände, gepaart mit ein wenig Unüberlegtheit.

In der Nacht zum Freitag waren eine 19jährige und eine 21jährige in einem Opel-Corsa unterwegs. Bei Möhnsee (Nordrhein-Westfalen) benutzten sie wohl Deo-Spray, kurz danach zündete sich die jüngere der beiden eine Zigarette an. In dem Auto musste sich zu diesem Zeitpunkt eine hochexplosive- Gas-Luft-Mischung befunden haben, so dass es zu einer schweren Explosion kam.

Die Scheiben des Fahrzeugs barsten, die Türen wurden aufgedrückt und die beiden Frauen mussten mit schweren Verbrennungen ins Krankenhaus eingeliefert werden. Lebensgefahr besteht wohl zum Glück nicht. Am Auto entstand Totalschaden

Die Wahrscheinlichkeit eines solchen Ereignisses bezeichnete ein Polizeisprecher wie folgt:
„Wenn es zu wenig Gas ist, zündet es nicht, wenn es zu viel Gas ist, passiert auch nichts.“

Dennoch, auf Deo-Dosen befindet sich immer ein Hinweis auf die leichte Entzündbarkeit, nur denkt man nicht immer daran.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.